q`1 ` Warum ich an Gott glaube | Right From The Heart Ministries

Zeit mit Gott

„Als der Hauptmann und die Männer, die mit ihm zusammen Jesus bewachten, das Erdbeben bemerkten und sahen, was geschah, erschraken sie sehr und sagten: Wahrhaftig, das war Gottes Sohn!“ - Matthäus 27, 54

Warum ich an Gott glaube

Der Grund, warum ich an Gott glaube, liegt in der überwältigenden Evidenz der Auferstehung Jesu von den Toten. Wäre er nicht auferstanden, er wäre nicht Gott. Aber wenn er auferstanden ist – wer kann dann noch mit ihm mithalten? Männer wie Mohammed oder Buddha lassen sich dann nicht mit ihm vergleichen. Hast du dich schon einmal von der überwältigenden Evidenz der Auferstehung Jesu überzeugt?

Die Pharisäer hätten nur den Leichnam Jesu zu zeigen brauchen und das Christentum wäre tot gewesen bevor es geboren war. Aber sie waren nie dazu in der Lage.

In Angst und Schrecken ließen die Jünger Jesu zurück und er starb einsam am Kreuz. Doch dann wurden aus den Feiglingen plötzlich mutige Zeugen seiner Auferstehung. Sie alle nahmen den Märtyrertot auf sich, weil sie nicht schweigen konnten von dem, was sie erlebt hatten.

Einige meinen, die Jünger hätten den Leichnam gestohlen und dann die Auferstehung vorgelogen, weil sie eine neue Bewegung ins Leben rufen wollten. Aber warte einmal: Menschen sterben vielleicht für eine Lüge, wenn sie nicht wissen, dass es eine Lüge ist. Aber Menschen würden nie für eine Lüge sterben in dem Wissen, dass es eine Lüge ist. Das hätte niemand getan.

So viel Evidenz und noch viel mehr davon. Die überwältigende Evidenz der Auferstehung Jesu ist der Hauptgrund für meinen Glauben an Gott.

Druck