q`1 ` Eine Zusammenfassung der großen 10 | Right From The Heart Ministries

Zeit mit Gott

„Jesus antwortete ihm: ‚'Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit deinem ganzen Verstand!' Das ist das erste und wichtigste Gebot. Ebenso wichtig ist aber das zweite: 'Liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst!“ - Matthäus 22, 37-39

Eine Zusammenfassung der großen 10

Ich bin davon überzeugt, dass die 10 Gebote ein wunderbarer Führer für ein erfolgreiches Leben sind. Die großen 10 sind das Fundament für unser geistliches und ethnisches Verhalten. Die ersten 4 Gebote beziehen sich auf unsere Beziehung mit Gott. Die weiteren 6 beziehen sich auf unsere Beziehung zu unseren Mitmenschen. Kurz gesagt – richtige Spiritualität führt zu richtigem Verhalten gegenüber unseren Mitmenschen.

Die ersten 4 Gebote lauten:

  • Zuerst Gott
  • Keine Götzen
  • Seinen Namen respektieren
  • Halte einen wöchentlichen Ruhetag

Die weiteren 6:

  • Morde nicht
  • Brich nicht die Ehe
  • Stehle nicht
  • Leg nicht falsches Zeugnis ab
  • Lüge nicht
  • Begehre nicht, was dein Nächster hat und dir nicht gehört

Diese Gebote beginnen alle negativ, mit ‘du sollst nicht‘. Manche Menschen meinen, gerade diese Verbote verlocken uns, es doch zu tun. Jesus hat sie aber alle positiv formuliert, was ich auch am meisten mag.

Er sagt: “Liebe Gott mit deinem ganzen Herzen, deiner Seele und deinem Verstand.“ (die ersten 4 Gebote in einer Nussschale). Dann fährt er fort: “Liebe deinen Nächsten wie dich selbst,” (die weiteren 6 Gebote in 6 Worten). Wow! Die perfekte Zusammenfassung der großen 10!

Jede Fassung, ob die großen 10 oder die großen 2, lehrt uns, wie wir in einer guten Beziehung zu Gott und zu unserem Nächsten leben können. Wenn unsere Beziehung zu Gott in Ordnung kommt, kommt auch unsere Beziehung zum Nächsten in Ordnung.

Druck