q`1 ` Ablehnung überwinden | Right From The Heart Ministries

Zeit mit Gott

“Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit dem Guten.“ - Römer 12, 21

Ablehnung überwinden

Ablehnung ist nie angenehm, aber wenn sie von für uns wichtige Personen kommt, schmerzt sie besonders. Vielleicht hast du schon einmal Ablehnung in deiner Arbeit oder sogar in deiner Ehe erlebt. Manchmal kann uns Ablehnung so schwer treffen, dass wir denken, wir werden niemals mehr los davon kommen. Vielleicht helfen dir diese Gedanken:

  • Jesus versteht dich. Am Kreuz, dort hat er die Ablehnung der ganzen Welt erlebt. Du kannst Gott deine Gefühle ehrlich zeigen. Er hat Verständnis dafür.
  • Denke nicht an Vergeltung. Vertraue Gott, das ser letztlich für Gerechtigkeit sorgen wird Bitte Gott, das ser dir hilft zu vergeben. Letztendlich vergibt er uns auch, dass wir ihn am Kreuz verachtet haben.
  • Verwechsle Vergebung nicht mit einem Mangel an Rechenschaft. Menschen zur Rechenschaft zu ziehen ist gut – für sie, für uns und für andere.
  • Wir sollen besser werden, nicht bitter. Die Weise, auf einen besseren Weg zu kommen, besteht einfach darin, es in Zukunft besser zu machen. Vergiss nicht: „Bitternes ist das Gift, das wir schlucken – in der Hoffnung, dass die andere Person stirbt.“

Diese 4 Punkte können dir helfen, Ablehnung zu überwinden. Setze sie um und Ablehnung wird dich nicht besiegen. Es ist schwer, wenn man Ablehnung erlebt, aber Ablehnung zu überwinden ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Leben.

Druck